Egal ob Verein oder Stammtisch, ob Freundeskreis oder Kolleg:innen! Ihr habt ein Projekt, das ihr zämme für eure Gemeinde umsetzen wollt? Etwas, das allen vor Ort zugutekommt? Dann seid ihr hier genau richtig!

Bäume pflanzen, Berge versetzen, Bänke aufstellen? Was auch immer. Wir unterstützen euer Projekt! Voraussetzung: Es bringt eure Gemeinde voran, ist gemeinnützig, nachhaltig – und euer Team schafft es, das Projekt an einem Wochenende zwischen 17. Juni und 17. Juli 2022 in die Tat umzusetzen.

Pro Ort ein Projekt. Damit bewegt ihr den Hochschwarzwald in: Breitnau, Buchenbach, Eisenbach, Feldberg, Friedenweiler, Hinterzarten, Kirchzarten, Lenzkirch, Löffingen, Oberried, St. Märgen, St. Peter, Stegen, Titisee-Neustadt.

Ihr bewerbt euch bis zum 20. Mai mit eurem Gemeinschaftsprojekt – wir schieben die 14 besten Ideen mit 1.750 € Jubi-Prämie an! Und damit alles wie geschmiert läuft und ihr nach getaner Arbeit ordentlich feiern könnt, gibt’s unser Jubi-Catering-Paket dazu.

Loading…

Welches Projekt soll gewinnen?
Jetzt abstimmen.

Die Projekte

Uffbasse: Es kann nur eine Stimme abgegeben werden.

Friedenweiler | Dorfjugend Hittä Rötenbach

Erneuerung der Fassade des Jugendraumes

Unser Jugendraum wurde über die letzten 2 Corona Jahre im Innenbereich komplett renoviert. Wir haben selbstständig mit unseren letzten Ersparnissen einen neuen Fußboden verlegt, neue Wandverkleidungen aus Holz und neuer Putz für die Decken angebracht. Der Innenbereich steht jetzt wieder top da und wir dürfen auch, zum Glück, seit Anfang Mai wieder für unsere Dorfjugend öffnen. Leider ist der Außenbereich nicht im besten Zustand. Die Holzaußenfassade schon 12 Jahre alt ist. Die Holzbretter sind morsch und kaputt. Mit der Siegerprämie würden wir die alten Holzbretter gegen witterungsbeständige Zementfaserblatten austauschen und somit wäre unser Jugendraum wieder für die nächste Generation Hittä Jugend top in Schuss. Dieses Projekt würde unsere Hittä Crew nach der Coronazeit wieder stärken und den Zusammenhalt stärken.
Eisenbach | LG Eisenbach-Bubenbach / SC Bubenbach

Geräteschuppen am Sportplatz

Für die Sportler der Leichtathletikgemeinschaft Eisenbach-Bubenbach soll ein Geräteschuppen auf dem Sportplatz in Eisenbach entstehen. Die Leichtathletikgruppen in Eisenbach haben nach dem Lockdown durch die Corona Pandemie hohen Zulauf erfahren, sodass mehr Platz für Geräte benötigt wird. Diesen wollen wir in Form eines kleinen "Gartenhäuschens" realisieren, welches auf dem Sportplatz realisiert werden soll. Der Aufbau soll in Eigenarbeit erledigt werden, für das Material würde die finanzielle Unterstützung der Sparkasse eingesetzt.
Feldberg | Ski Club Altglashütten 1908 e.V.

Boulebahn für Feldberg

Eine naturnahe und schön gestaltete Boulebahn wäre ein großartiger Treffpunkt und eine attraktive Erweiterung für das Sport- und Freizeitangebot in Feldberg. Das altbekannte Spiel ist immer noch in jeder Generation sehr beliebt und wäre eine tolle Anlaufstelle für Jung und Alt. Für einen professionellen Aufbau und die nötige Pflege des Boule-Platzes wird selbstverständlich gesorgt.
Kirchzarten | Mehlsäck Kirchzarten

Infopoint / Netzwerk / Treffpunkt für Geflüchtete

Die Idee: Ein Infopoint schaffen für Flüchtlingsfamilien, Bedürftige usw. Verschiedene Rubriken wie zu verschenken, Suche, Biete Hilfe usw. in der Nähe des Dorfbrunnens in Kirchzarten. Warum: Wir bekommen immer wieder mit, dass die Familien nicht vernetzt sind und auch nicht wirklich das zur Verfügung stehende Angebot kennen. Zum Beispiel hatte eine Familie in Oberried Kleidung für Frauen gesucht und in Burg Birkenhof waren es zu viel und diese wurden per LKW an die Grenze gebracht. Auch Sportangebote, Projekte, AGs usw. könnten hier ausgeschrieben werden, um die Familien ins Dorf / Vereinsleben zu integrieren. Umsetzung: Wir würden gerne gemeinsam mit einer Zimmerei die Tafel entsprechend bauen und im Dorf aufstellen. Zu diesem Anlass möchten wir ein kleines Fest ausrichten, bei dem mit Hilfe der Gemeinden alle Gastfamilien angeschrieben werden. So können sich die Familien kennenlernen und auch Ihre Erlebnisse, Sorgen und Ängste austauschen und sich vernetzen. Für das Event möchten wir die verschiedenen Vereine anschreiben, die sich mit einem kleinen Stand vorstellen und auch Workshops anbieten können. Beispielsweise könnte Sportverein das ein oder andere Angebot öffnen für Geflüchtete, der Schwarzwaldverein könnte eine kleine Wandertour durch das Dreisamtal anbieten usw. (Hier kann sich jeder Verein individuell Gedanken machen) Gerne würden wir auch die Kleiderkiste und den Fahrradladen mit ins Boot holen, damit die Hilfsangebote bekannt werden.
Kirchzarten | Bürgerverein Burg und das Kinder- und Jugendbüro Kirchzarten

Chill-Hütte für Jugendliche in Burg-Birkenhof

Mehrere Jugendliche im Alter von 16 - 18 Jahren aus Burg-Birkenhof sind auf den Bürgerverein Burg zugekommen und hatten die Idee, einen überdachten Treffpunkt für junge Leute in Burg-Birkenhof zu bauen. Die jungen Menschen treffen sich gerne in ihrem Heimatort, allerdings finden sie dort keinen geeigneten überdachten Ort vor. Wie in vielen Gemeinden sind Jugendliche auch in Burg-Birkenhof an vielen Orten unerwünscht, weil sie durch Lautstärke oder die Größe der Gruppe natürlich Raum einnehmend sind. Besonders in der Pubertät ist aber für sie die Gruppe der Gleichaltrigen von größter Wichtigkeit und deshalb brauchen junge Menschen Treffpunkte in den Gemeinden. Die Gemeinde Kirchzarten hat dem Bau der Hütte zugestimmt und nach einer gemeinsamen Ortsbegehung wurde ein geeigneter Standort fest gelegt und zwar nahe des Rotbaches gegenüber des Basketballplatzes. Dieser Platz ist weit genug von Anwohnern entfernt, so dass dort keine Störungen bezüglich der Lautstärke zu erwarten sind und es ist trotzdem ein Ort, der leicht zu erreichen und atmosphärisch sehr angenehm ist. Gemeinsam mit den Jugendlichen und dem Architekten Herrn Steybe vom Bürgerverein Burg wurde dann die Hütte geplant. Erste Schritte sind nun bereits in der Umsetzung gemacht worden. Es gibt bereits ein Fundament und Ringe für die Pfosten wurden einbetoniert. Wir würden jetzt gerne gemeinsam weiterbauen und freuen uns sehr über Unterstützung, um einen Teil der Materialkosten zu finanzieren.
Kirchzarten | Solarverein, an der Realschule am Giersberg und Werkealschule Dreisamtal

Grünes Klassenzimmer

Nach einer Umfrage unter aller Schüler soll ein "grünes Klassenzimmer" in unserer Parkanlage entstehen. Damit der Unterricht unter schattigen Bäumen stattfinden Kann. Hierzu würden wir für die kommenden zukünftigen Schüler Bäume und Sträucher pflanzen.
Lenzkirch | Schwimmbad Förderverein Lenzkirch

Grill und Lagerfeuer Ecke

Wir, der Förderverein, möchten für die Schwimmbad Community gerne eine Grill- und Lagerfeuerecke bauen. So kann man abends noch beisammensitzen und den Tag gemütlich ausklingen lassen. Familienabende, Geburtstage oder Schwimmbadevents, im Sommer darf das Grillen am Abend doch nicht fehlen! Stockbrot für die Kinder am knisternden Lagerfeuer, nachdem den ganzen über Tag im Schwimmbad getobt wurde, was gibt es besseres in den Ferien? Wir würden uns freuen, wenn wir das für die Schwimmbadgemeinschaft ermöglichen könnten und so auch das "Zusammensein" ein bisschen stärken könnten.
Buchenbach | Sommerbergschule Buchenbach

Schulgarten – wir bepflanzen unsere Hochbeete

Sehr geehrte Damen und Herren, die Lehrkräfte, Eltern und Kinder der Sommerbergschule in Buchenbach planen schon seit längerem Hochbeete für jede Klasse anzuschaffen und diese zu bepflanzen. Außerdem wollen wir den Eingangsbereich unserer Schule bienenfreundlich gestalten, damit unsere Schulbienen etwas zu bestäuben haben. Die Hochbeete sind bereits besorgt, aber für die ordentliche Bepflanzung fehlen uns noch finanzielle Mittel. Deshalb bewerben wir uns für dieses Projekt. Die Gestaltung würde in unserer Projektwoche vom 30.05. - 03.06.22 stattfinden. Am 03.06.22 findet unser Schulfest statt. Dort können die Beete dann präsentiert werden. Über eine Rückmeldung würden wir uns freuen. Herzliche Grüße Schulgemeinschaft der Sommerbergschule Buchenbach
Löffingen | Förderverein Dorfgemeinschaft Reiselfingen e.V.

Spielplatz im Hölzle

Isri Bewerbung zur AKTION "Zämme ebbis bewege" Mir täte gern de Platz um die Grillhitte im Hölzle wieder eweng familienfreundlicher gstalte. Die Grillhitte isch im gute Zuschtand. Des vo de Kinder gern in Beschlag gnommene Schutzhittle und die Grillstell sind in Johre kumme und mien dringend usbessert wäre. Mir händ is usdrücklich däfier entschiede nit alles nu ofach " Neu" zbaue sundern rein noch dem Motto "Altes erhalten, Neues gestalten" vorzgau. Dezu täte mir de Platz selbst mit Kies befeschtige, die Grillstell nei verschwoße und die Spieltisch suber mache. Des Unterstellhiesli kriegt e nei Dach. Mir Reiselfinger hän also einiges vor und sind zuversichtlich das mir zämme ebbis bewege kenne. Mir wünschen allene Bewerben viel Glück und ein gschickts Händle beim umsetzen ihrer Projekte, Viel sunnige Grüß us Rieselfinge und bliebet gsund. eiern Jürgen Drescher
Friedenweiler | Freibadförderverein Friedenweiler e.V.

Freiluft-Umkleidekabine

Der Klostersee Friedenweiler wird bereits seit etwa 175 Jahren als Badesee genutzt. Auch unter Corona-Bedingungen konnte das Freibad für Badegäste öffnen, wobei jedoch die innenliegenden Umkleiden nur eingeschränkt genutzt werden durften. Der Freibad-Förderverein hatte daher bereits 2020 aus Tüchern eine temporäre, behelfsmäßige Freiluft-Umkleide auf dem Gelände errichtet. Diese wurde viel und gerne genutzt, auch weil für die Badegäste dadurch am östlichen Seeufer der lange Fußweg rund um den See entfiel. Der Förderverein möchte nun aufgrund des positiven Feedbacks sowie des offensichtlich bestehenden Bedarfs eine dauerhafte Freiluft-Umkleidekabine aus Holz errichten. Wir würden uns sehr freuen, dieses Projekt gemeinsam mit der Sparkasse zu verwirklichen und auf diese Weise dazu beizutragen, Menschen und vor allen Dingen junge Familien durch ein attraktives Freibad für den Schwimmsport zu begeistern.
St. Peter | Touristische Arbeitsgemeinschaft St. Peter

Olympiasiegerin aus St. Peter – Plakatwand für Leonie Walter

Wir möchten ein Plakat von Leonie Walter an der Klostermauer gegenüber Bäckerei Knöpfle anbringen. Leonie gewann eine Goldmedaille und drei Bronzemedaillen bei den Paralympischen Winterspielen in China und verdient es mit einem schönen Plakat geehrt zu werden. Das bestehende Objekt an dieser Wand ist 16 Jahre alt und renovierungsbedürftig. Der Rahmen von 6x4m muss repariert oder erneuert werden. An den vorhandenen Bildern von Leonie Walter beim Wettkampf und bei der Siegerehrung sind Bildnutzungsrechte an das Fotostudio zu vergüten. Außerdem erfordern die Bilder für den Druck in dieser Größe eine Nachbearbeitung. Dazu kommen noch die Kosten für die Gestaltung und den Druck des Bildes. Alles zusammen übersteigt unseren finanziellen Rahmen. Das Bild von Leonie soll einige Jahre diese Wand schmücken. Es ist auch gedacht, dass das Bild kurzfristig zwischendurch ausgewechselt werden kann für aktuelle größere Ereignisse um danach wieder zurückmontiert zu werden. Mit diesem Projekt möchten wir zum einen Leonie Walter und ihre großartige Leistung ehren und zum anderen einen Beitrag zum positiven Erscheinungsbild unseres Dorfes leisten. Wir freuen uns sehr wenn wir den Zuschuss von der Sparkasse bekommen und unser Projekt verwirklichen können.
Titisee-Neustadt | Zukunftswerkstatt Langenordnach

Naturerlebnispfad

Wir möchten gerne in Langenordnach (Ortsteil von Titisee-Neustadt) einen Naturerlebnispfad zwischen dem Bürgerhaus und der Förberhofmühle entlang des Bach´s neu anlegen. Am Aktionswochenende wollen wir folgendes schaffen: - Pfad anlegen / frei mähen - Brücken über kleine Bäche bauen - Stege über nasse Stellen legen - Bäume pflanzen und evtl. Sonnenliegen aufbauen und am Schluss natürlich gemeinsam feiern 🙂
Oberried | Kruezsteinguggis Oberried

Bolzplatz – Upgrade

Wir, das sind knapp 30 begeisterte Guggenmusiker und Firmen aus Oberried, wollen den Bolzplatz im Kernort wieder herrichten. Mit Hilfe der Firma Rievo und Kult aus Oberried wollen wir einen gebrauchten aber voll funktionsfähigen Kunstrasen verlegen. Alle anfallenden Arbeiten, das benötigte Gerät "das schaffe mer zämme", aber wir würden uns riesig freuen, wenn die Sparkasse die Materiealkosten trägt. Gerne schmettern wie einen zur Eröffnung und vielleicht gibt es ja den ein oder anderen bei der Sparkasse, der einem Kick nicht abgeneigt ist. Uns reicht auch ein Elfmeterschießen, den Bürgermeister stellen wir ins Tor. Aber Vorsicht, manchmal bewegen sich auch Beamte 😉
Breitnau | Schwarzwaldverein Hinterzarten Breitnau e.V.

Türkenlouispfad

Richten und Aufräumen der Fläche und eine Treppenabgang schaffen, der die Höhe eines Wallgraben überwindet für Wanderer auf dem Weg. Aufstellung von Bollwerkkörben zu Schauzwecken auf der Barocken Verteidigungsanlage. Bild der Treppe wie sie aussehen könnte, aber für den Außenbereich.
Titisee-Neustadt | RSV Hochschwarzwald e.V.

Mountainbike Parcours Hochfirstschanze

Gemeinsam der Allgemeinheit einen Mehrwert bieten! Darum geht es bei unserer Aktion, in der wir als RSV Hochschwarzwald e.V. die nächsten Schritte hin zu einem offiziellen, öffentlichen Mountainbike Parcours an der Hochfirstschanze gehen wollen. Dabei sollen die Strecken rund um die Hochfirstschanze ausgebessert und gesäubert werden, die Vorrichtungen für die Streckenschilder positioniert werden und die Gefahrenstellen durch das Anbringen von Matten sicherer werden.
Stegen | Miteinander Stegen e.V., Förderkreis offene Jugendarbeit e.V., Ev. Versöhnungsgemeinde, Kath. Gemeinde Herz Jesu

Bau eines Backhäusles für Alle

Wir (Miteinander Stegen e.V., Ev. Versöhnungsgemeinde Stegen, Kath. Pfarrgemeinde Herz Jesu Stegen, Förderkreis offene Jugendarbeit e.V. sowie viele backbegeisterte Bürger/innen aus Stegen) möchten gemeinsam ein Backhäusle für Alle bauen. Nach der erfolgreichen Mode Outlet Aktion im Herbst 2021, bei der über 10000 € zusammen kamen, entschieden sich die Veranstalter aus den eingegangenen Ideen der Bürgerschaft zur Verwendung des Geldes für den Bau des Backhäusles für Alle. Mitten in der Gemeinde soll ein Begegnungsort für Jung und Alt entstehen, an dem Backkultur und Austausch gepflegt werden können. Das Alte Wissen über Backabläufe und Rezepturen trifft auf pfiffige Ideen neuer Backkreationen. Der geplante Standort für das Backhäusle ist der Garten des Ökumenischen Zentrums in Stegen. Um den Backofen und die BäckerInnen nicht im Regen stehen zu lassen, benötigt das ganze Vorhaben noch ein Dach sowie Tische und Bänke, die an diesem Wochenende neben dem Bau des Backofens gezimmert werden sollen.
Eisenbach | Elterninitiative Spielplatz Bubenbach

Ergänzung des Spielplatzes mit einer Wackelbrücke

Auf dem Spielplatz in Bubenbach gibt es nur wenige Spielgeräte. Wir möchten den Spielplatz mit einer Wackelbrücke ergänzen. Die Wackelbrücke fordert die Kinder zur Aktivität auf und fördert ihre Motorik und Beweglichkeit . Sie ist für Kinder aller Altersstufen interessant. Mit einem zusätzlichen Spielgerät wird der Spielplatz in Bubenbach aufgewertet und soll damit noch mehr zum Treffpunkt für junge Familien werden und zum Verweilen einladen.
Friedenweiler | IG Theater

Open-Air-Theater

nach 2 Corona bedingten Absagen unseres trad. Weihnachtstheaters haben wir beschlossen einen neuen Weg zu gehen und wollen nun die Theateraufführungen als Freiluftveranstaltungen im Kurpark Rötenbach durchführen. Unser Projekt ist dabei die Umgestaltung des Musikpavilions in eine Theaterbühne. der Umbau soll stattfinden von Freitag 17. Juni bis Sonntag 19. Juni 2022. Projektabschluß für uns ist eine erste Probe der Theatergemeinschaft auf der neugeschaffenen Bühne am Sonntag Abend um 19.30 Uhr. Um die Umgestaltung durzuführen brauchen wir natürlich Hilfe bei der Beschaffung von Materialien für Bühnenboden, Vorhang, Bühnenbild etc. und wären über Ihre Unterstützung dankbar.
Stegen | Wandergruppe Stegen e.V.

Aussichtspunkt Rechtenbach bei der Schneiderhofkapelle

Wir die Wandergruppe Stegen e.V. möchten auf dem „Kapellenweg durch´s Dreisamtal“ einen neuen Rastplatz und Aussichtspunkt für Wanderer gestalten. Wir wollen neue Sitzgelegenheiten schaffen, die bereits bestehende von uns gebaute Sonnenliege renovieren und eine neues von uns gebautes „Bänkle“ aufstellen und den Hang mit Stufen begehbar machen. Dornenhecken und Gebüsch wird teilweise entfernt um den Wanderer einen schönen Blick in unser Dreisamtal zu gewähren.
Kirchzarten | Frisbee Abteilung SV Kirchzarten / Frisbee AG Schulzentrum Kirchzarten

Disc Golf am Schulzentrum Kirchzarten

Wir möchten für die drei Schularten (MCG, RSG, WRS), deren Sport- und Vertretungsunterricht einrichten. Wir sind die Kooperation Schule & Verein des Schulzentrums mit dem SV Kirchzarten / Frisbee. Auch für die jungen und älteren Frisbeespieler*innen soll das Angebot gelten - wie auch außerhalb der Schulzeiten für die interessierte Bevölkerung. Das Gelände ist frei zugänglich und kann von allen jeder Zeit benutzt werden. Die Anlage animiert, sich zu bewegen an der frischen Luft - unabhängig von Hallenzeiten, Alter, Geschlecht und Können. In Kirchzarten hat gerade die MinigolfAnlage schließen müssen - DiscGolf funktioniert ähnlich - und könnte so eine moderne Alternative darstellen. Fachliche Unterstützung erhalten wir vom DiscGolf Verein HeadsUp Freiburg / siehe Anlage bzw. auf Anfrage kann die Projektbeschreibung eingesehen oder zugesandt werden. Projektidee - Disc Golf Kurs Die Projektidee sieht die Erstellung eines Disc Golf Kurs mit 6 Bahnen vor. Den vorgeschlagenen Kursverlauf finden Sie in einem einsehbaren Dokument, das sich nicht hochladen ließ auf dieser Seite. Kosten & Finanzierung 6 Körbe, Bahnenschilder, Kursschild (inkl. Design) Einbau Gesamtkosten 2268,00 € Wir haben die Unterlagen derzeit gerade ans Landratsamt weitergegeben, die als Schulträger das ok geben müssen. Mit Unterstützung dieser Aktion der Sparkasse würden wir und das Projekt einen großen Schub erhalten. Die Fertigstellung kann ohne Probleme im Aktionszeitraum erfolgen - wäre dann sogar zum Jubiläumswochenende des SVK am Wochenende darauf schon zu benutzen. Vielen Dank für diese Aktion - in der Hoffnung auf eine positive Bewertung und ihre Unterstützung. Sebastian Lilje
Titisee-Neustadt | FFW Abteilung Schwärzenbach

Gartenzaun

Wir wollen den Gartenzaun vom ehemaligen Schulhaus erneuern und Sitzmöglichkeiten schaffen
Breitnau | Förderverein der Schule Breitnau e.V.

Sitzgelegenheiten Schulhof

Auf unserem Schulhof, der gleichzeitig in den schulfreien Zeiten als öffentlicher Parkplatz dient, gibt es derzeit keine Sitzgelegenheiten. Gerne würden wir dies ändern. Die Sitzgelegenheiten könnten dann von den Schülern während der Schulzeit genutzt werden und vor allen DIngen dann auch von Touristen die z.B. zum Wandern in Breitnau unterwegs sind. Hier könnten dann z.B. Wanderschuhe angezogen werden. Weiterhin erhoffen wir uns von den Sitzgelegenheiten, einen Treffpunkt zu schaffen, wo man verweilen kann. Da auch die Kirche und der Friedhof angrenzen, könnten wir hier zentral einen Platz zum Verweilen schaffen, der vielen dient. Es wäre toll wenn uns die Sparkasse bei dem Projekt unterstützt 🙂
Feldberg | Kleinkunstbühne am Schwellenweiher

Kleinkunstbühne am Schwellenweiher

Der Platz zwischen Spielplatz und Minigolf, direkt am Schwellenweiher, ist bestens für einen Platz der Begegnung und Kulturangebote geeignet. Wir möchten sowohl die Einheimischen als auch die vielen Gäste der Gemeinden mit vielen kleinen Aufführungen und Begegnungsmöglichkeiten erfreuen. Für dieses Jahr gibt es schon Kasperletheater, (Vor-)Lesungen, Kindertheater, Mitsing-Nachmittage, das Forellen- und Kürbisfest und Konzerte der Musikvereine. Eine kleine feine Bühne mit ca. 5 x 5 Metern wäre ideal, um den Veranstaltungen auch einen schönen optischen Rahmen zu geben.

Noch Fragen?

Ihr wollt es genauer wissen und Eure Fragen persönlich mit uns besprechen? Kein Problem. Meldet Euch einfach bei uns direkt. BANK-Nachbar Benny Rudiger ist Euer persönlicher Ansprechpartner. Einfach fragen.